Mariniertes Grillgemüse am Spieß mit Safran-Dip

  • 4 persons
  • 30 Min
4
30’

Zutaten
4

  • Für die Gemüsespieße:
  • 2 Stk. Maiskolben
  • 2-3 Stk. kleine Zucchini
  • 2-3 Stk. Paprika bunt
  • 16 Stk. Champignons
  • 1 Stk. rote Zwiebel
  • 1 Stk. große Karotte
  • 60 g Tomaten-Pesto
  • 60 ml Olivenöl
  • Stein- od. Himalaya Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 8 Stk. Holzspieße (ca. 12-15 cm)
  • Für den Safran-Dip:
  • 250 g Provamel Bio Soja Joghurtalternative Natur ohne Zucker
  • 50 ml Provamel Bio Soja Kochcrème Cuisine
  • 1 El Zitronensaft (Flasche)
  • Stein- od. Himalaya Salz
  • Kurkuma
  • 8 Stk. Safranfäden
  • Für den Tipp:
  • 200 g Couscous
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Stein- od. Himalaya Salz, frisch gehackte Kräuter nach Belieben (z.B. Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer usw.)

Zubereitung
30 Min

  1. Gemüse küchenfertig vorbereiten und auf eine Größe zuschneiden. Eng und ohne Zwischenraum abwechselnd auf Holzspieße stecken. Mit Karottenscheiben beginnen und enden.
  2. Tomaten-Pesto mit Olivenöl mischen. Damit Gemüsespieße bestreichen (auf einem Blech oder in einer Auflaufform liegend) für ca. 2 Stunden marinieren.
  3. Gemüsespieße mit Salz und wenig Pfeffer würzen und anschließend von allen Seiten grillen.
  4. Für den Safran-Dip alle Zutaten vermischen, mit Kurkuma abschmecken und Safranfäden zugeben. Zusammen mit den Spießen servieren.

Tipp

Wenn man die Holzspieße vor dem Grillen mehrere Stunden in kaltem Wasser einweicht, verkohlen sie nicht so schnell auf dem Grill. Rezept von Biospitzenkoch Tino Schmidt.

ZUR ANSICHT DER WEBSITE WIRD EIN UPDATE DES BROWSERS EMPFOHLEN